Kein Javascript
Produkte: 0

News

Das richtige für Heuschnupfen geplagte Nasen!

Wer kennt es nicht?

Zwischen April und August macht der Heuschnupfen den meisten Menschen wieder zu schaffen. Ob zu Hause, im Garten oder im Auto - überall schwirren die lästigen Pollen umher. Bei klarem Wetter können Spätblüherpollen sogar noch bis in den Oktober aktiv sein. Typische Merkmale eines allergischen Schnupfens sind Niesattacken, Fließschnupfen und eine verstopfte Nase sowie juckende, brennende oder tränende Augen. Doch wie kann man sich effektiv gegen Pollen schützen?

 

- Pollenflugvorhersagen informieren zum Beispiel täglich über die aktuelle Pollenbelastung in der Luft

- Regelmäßiges Abwaschen und Saugen von Polstern, Möbeln und Böden im Haus so wie im Büro entfernt die Pollen zumindest kurzfristig.
Dies gilt übrigens auch für das Auto.

- Am Abend ist es wichtig, die Kleidung nicht im Schlafzimmer abzulegen. Pollen haben sich über den Tag hinweg an die Kleidung geheftet. Zudem sollte man auch die Haare waschen, um auch hier die unerwünschten Pollen zu entfernen.

 

Und für alle Heuschnupfen geplagten Schnupfennasen bei denen auch das nichts hilft empfehlen wir die WEPA prestige Nose Edition.

Ein treuer Begleiter wenn es darauf ankommt: 4 saugstarke und niessichere Lagen aus 100% Zellstoff sorgen, mit einem angenehm samten Gefühl, für einen umfangreichen Schutz der gereizten Nase. Das bestätigt auch das dermatologische Institut DERMATEST Münster und hat die FSC-Zertifizierten Taschentücher verdient mit „sehr gut" ausgezeichnet.

Übrigens: Die WEPA prestige Nose Edition hilft auch Schnupfnasen, die von der Sommergrippe heimgesucht werden.

Sie planen WEPA prestige Taschentücher für Ihren Katalog 2018 ein? Gerne stellen wir Ihnen weitere Fotos und/oder das passende Artwork zur Verfügung.

 

Das richtige für Heuschnupfen geplagte Nasen!