Kein Javascript
Produkte: 0

News

WEPA investiert 25 Millionen

Arnsberg, 13.01.2017

Der Hygienpapierhersteller Wepa investiert in vier Jahren rund 25 Millionen Euro in den Müscheder Standort. 40 Arbeitsplätze sind entstanden.

Der Hygienepapierhersteller Wepa richtet sein Werk am Müscheder Stammsitz verstärkt auf den Fachhandel aus. Über 90 Prozent der Müscheder Produktion ist nun für den Hygiene-Fachhandel bestimmt, der zum Beispiel Hotels, Restaurants, Industriebetriebe, Verwaltungen, Flughäfen, Krankenhäuser oder Pflegeheime mit Papier-Falthandtüchern für den Papierspender oder Toilettenpapier ausstattet.

Im Handel heißt dieser Absatzmarkt „Away-from-home“ (AFH) - „nicht für zu Hause“. Wepa firmiert für diesen Geschäftsbereich seine Produkte unter „Wepa Professional“.
Lesen Sie mehr..

WEPA investiert 25 Millionen